PROGRAMM

 

PROGRAMM

 

 

Freitag, 9. Juni 2017

Hochschule für Musik Mainz, Johannes-Guttenberg-Universität, Jakob-Welder-Weg 28, 55128 Mainz

 

Moderation: Friederike Holm

 

Ab 13.30 Uhr Ankunft und Anmeldung, Foyer

 

14.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung, Roter Saal

 

14.15 Uhr Musikalisches Intro

 

14.45 Uhr Keynote „Topografie der Kooperationen zwischen Schule und Orchester in Deutschland“, Lisa Unterberg (Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg)

 

15.30 Uhr Musik in der Schule – Musik im Orchester

 

  • Impuls „Aufbauender Musikunterricht und musikalische Kompetenzbildung als Schnittstelle zur außerschulischen Musikvermittlung“

Prof. Felix Koch (Hochschule für Musik Mainz)

 

  • Impuls „Für alle Schulen im Sendegebiet? Musikvermittlung bei Rundfunkorchestern“

Dr. Juliane Ludwig (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfrunks, München)

 

Anschließendes Podium mit den Referent/innen und Diskussion

 

17.00 Uhr Kaffeepause im Foyer

 

17.30 Uhr Außerschulische und innerschulische Lernorte - Workshops zu Methoden und Formaten der Zusammenarbeit in der Black Box, Kammermusiksaal und Spiegelsaal

 

  • "Kooperationsschule und Orchesterpatenschaft: Das Kasseler Modell"

Constanze Betzl und Katja Geismann (Staatsorchester Kassel)

 

  • Außerschulische Lernorte - interkulturelle Zugänge

N.N.

 

  • Innerschulischer Lernort - experimentelle Ansätze

Burkhard Friedrich (Komponist und Künstlerischer Leiter KLANGRADAR, Berlin)

-> Bitte Instrument oder Klangobjekt mitbringen.

 

19.30 Uhr Ende

 

Im Anschluss hält die Mainzer Innenstadt diverse nette Locations zur gemeinsamen Einkehr bereit.

 

 

Samstag, 10. Juni 2017

 

9.30 Uhr Morgendlicher Kaffee im Foyer

 

10.00 Uhr Musikalischer Start in den Tag mit GMD Hermann Bäumer (Philharmonisches Staatsorchester Mainz)

 

10.15 Uhr Intro und Impressionen vom Vortag mit Rudolf Döbler (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin)

 

10.30 Uhr

 

Panel I "Kooperationsmodelle im ländlichen Raum" im Roter Saal

 

  • Impuls mit Best Practice „Herausforderungen und Chancen von Kooperationen im ländlichen Raum: Modelle der Zusammenarbeit von Schulen und Orchestern in Rheinland-Pfalz“

Dr. Joachim Junker (Bundesverband Musikunterricht, Landesverband Rheinland-Pfalz), Dr. Andreas Wagner (Friedrich-Wilhelm Gymnasium, Trier) und Silke Egeler-Wittmann (Leininger-Gymnasium, Grünstadt)

 

  • Impuls „Niedersachsen – Musik in der Fläche“

Markus Lüdke (Musikland Niedersachsen gGmbH, Hannover)

 

zeitgleich

Panel II "Materialien für den Unterricht" in der Black Box

 

  • Impuls mit Best Practice "Materialien für den Unterricht: Vorbereitet ins Konzert – Qualitätskriterien für zeitgerechte und zielgruppenspezifische Unterrichtsmaterialien“

Katharina Höhne (Musikjournalistin und Musikvermittlerin, Leipzig)

 

  • Impuls "Aktive Zugänge zu „klassischer Musik“. Kreative Aneignungsprozesse als Weg zu kultureller Teilhabe

StR Tobias Hömberg (Hochschule für Musik Dresden)

 

zeitgleich

Panel III mit Methodenworkshops im Kammermusiksaal

 

12.00 Uhr Mittagskaffee im Foyer

 

13.00 Uhr World Café zu Bedarfen und möglichen Inhalten von Kooperationen, Roter Saal

 

14.30 Uhr Gelungene Kommunikation zwischen Orchester und Schule

 

  • „Kooperationen von Schulen und Institutionen“

StDin Birgit Huber (Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, München)

 

  • „Institutionenübergreifende Kommunikation von Musikvermittlungsangeboten am Beispiel von 'Hört, hört!'“

Andrea Schmolke (HamburgMusik gGmbH Elbphilharmonie und Laeiszhalle)

 

 

  • „Kommunikation gestalten: Kontakte initiieren, Partnerschaften begleiten“

Marie-Therese Rudolph (KulturKontakt Austria, Wien)

 

16.00 Uhr Abschließende Diskussion und Ergebnisse des World Café

mit Peter Stieber (Landesmusikrat Rheinland-Pfalz e.V., Mainz), Gerald Mertens (Deutsche Orchestervereinigung, Berlin) und anderen

 

17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

 

Sonntag, 11. Juni 2017

 

ab 14.00 Uhr Orchestergipfel Rheinland-Pfalz in Mainz

 

 

Konzerttip:

9. und 10. Juni um 20.00 Uhr: 8. Sinfoniekonzert im Staatstheater Mainz mit dem Philharmonischen Staatsorchester Mainz

Telefon: + 49 (0)30-24628431

IMPRESSUM

© Deutsche Orchester Stiftung/Mareike Lambertz